IDs drucken

Aktualisiert 11 months ago von Arianne G.

Sie müssen ID-Etiketten für Ihre Inventarartikel und Boxen generieren und drucken. ContentsTrack ist zum Drucken auf Standardetiketten von Avery konzipiert. 

  1. Wählen Sie innerhalb eines Auftrags die Registerkarte IDs drucken.
Hinweis: Die Felder Auftragsname und Kundenname werden automatisch mit den Informationen von der Seite Auftragsinfos ausgefüllt.
  1. Wählen Sie einen Typ aus (Barcode oder QR-Code und die Anzahl der Etiketten pro Seite). 
Tipp: Klicken Sie auf das Symbol, um kompatible Avery-Produkte für Ihre Auswahl anzuzeigen.
  1. Wenn Sie eine unvollständige Seite mit Etiketten verwenden, klicken Sie auf die QR-Schaltfläche, um eine Startzelle auszuwählen.
  2. Geben Sie eine Anzahl ein.
  3. Passen Sie den Schriftgröße-Schieberegler Ihren Präferenzen an.
Tipp: Sie können sich im Fenster „ID-Vorschau“, das sich unter dem Verlaufsfenster befindet, anzeigen lassen, wie Ihre Anpassungen aussehen werden.
  1. Klicken Sie auf Drucken. Ein PDF wird generiert und in einer neuen Registerkarte geöffnet.
  2. Drucken Sie das PDF auf Ihren Etiketten aus.
Hinweis: Die Seite „IDs drucken“ speichert einen Verlauf Ihrer zuvor gedruckten IDs. Klicken Sie im Verlaufsfenster auf einen Bereichslink, um eine bereits gedruckte ID zu laden. Sie können dann zur Anpassung an Ihre neuen IDs den Etikettentyp, die Startzelle, den Namen des Kunden/Unternehmens und die Schriftgröße ändern.


Wie waren wir?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)